Menü überspringen

Palliativbetreuung zu Hause

 

"Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schließen.

Es sind die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen."

 

Der Wunsch zu Hause in den eigenen vier Wänden sterben zu dürfen, wird in unserer Gesellschaft immer häufiger.

In der Palliativpflege geht es nicht darum, „nichts mehr zu tun“, sondern viel mehr um die Gestaltung einer intensiven Betreuung, die das Wohlbefinden und die Wünsche des Kranken an die erste Stelle setzt.

Das Land Tirol, die Sozialversicherungen und der Fonds „gesundes Österreich“ unterstützen finanziell die Betreuung schwerkranker und sterbender Menschen zu Hause. So kann die Betreuung bis zu drei Stunden am Tag kostenlos in Anspruch genommen werden.

Ein entsprechender Antrag muss in Zusammenarbeit mit dem Gesundheits- und Sozialsprengel über den Hausarzt gestellt werden.

 

LEISTUNGEN in der Palliativbetreuung

  • Ganzheitliche Betreuung und Pflege von Schwerkranken und Sterbenden zu Hause
  • Unterstützung und Entlastung pflegender Angehöriger
  • Betreuung und Beratung durch qualifiziertes geschultes Personal
  • Übernahme der Kosten der Palliativbetreuung bis zu 3 Stunden täglich
  • Erreichbarkeit von 7.30 bis 20.00 Uhr täglich, auch am Wochenende
  • Professionelle Zusammenarbeit mit Hausarzt und Hospiz
  • Beratung und Hilfestellung in finanziellen und sozialen Belangen
  • Trauerbegleitung
  • Schmerzpumpenbetreuung

 

 

made by mediawerk
Sie sind hier: Leistungen / Palliativbetreuung zu Hause
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK